Gerald bloggt.

Ein Blog – was sonst?

Endlich mal in Hallstatt

Gestern nutzten wir den Tag und haben einen Ausflug nach Hallstatt gemacht. Zu Beginn stand eine Führung durch das Salzbergwerk, dann in die Altstadt. Endlich sehen, was millionen Touristen schon längst gesehen haben. 😉

Und es waren – trotz der Coronakrise – noch immer viele Touristen zu Besuch. Und Hallstatt?
Die Gässchen, die Häuser, der See, die Berge – sehr schön und sehenswert.

Aber: Dort wo vermeintlich keiner hinschaut ist es etwas schmutzig und unordentlich, und ein eher unfreundlicher Gastwirt in einer Touristenfalle bleiben auch in Erinnerung.

Sehenswert? In jedem Fall! Und für Interessierte vielleicht sogar in diesem Sommer! Denn wenn erst wieder massenweise Touristen herangekarrt werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.