Gerald bloggt.

Ein Blog – was sonst?

Gerald H. Reisner

Montag, Katers Lieblingstag

Am Wochenende bin ich tagsüber nicht viel am Computer tätig. Dabei unterstützt mich der Kater doch so gerne bei meinem Job am Mac – vor allem, wenn es um ausgedehnte Pausen geht…. So auch heute, es ist Montag: An Arbeit ist so nicht zu denken!

Ok, ein paar Minuten später hat er sich einen neuen Lieblingsplatz gesucht: Meine neuen Bürostuhl. 🙁

Grau in Grau

Burg-Forchtenstein-im-Nebel-

Am Wochenende waren Friedrich und ich fotografieren – wir dachten, wir erwischen die Burg Forchtensein in Winterstimmung.
Tatsächlich war die Winterstimmung nicht zu sehen, aber was wir sahen war grau. Alles war grau, sogar Farbfotos sehen aus wie Schwarzweissfotos. Die Bilder gefallen mir trotzdem. Und der Winter kommt noch, und mit ihm etwas Schnee. Ganz sicher!

Media Markt Online-Shop: Nur Ärger, keine Ware, Geld nicht erstattet

Mediamarkt: Ärger mit Online Shop

Obwohl ich keine Ware erhalten habe, will mir mir Media Markt mein Geld nicht zurückzahlen, und das seit Wochen. Das Gerät hängt angeblich bei der Spedition fest. Warum muss ich dafür büßen? Warum werde ich in Geiselhaft genommmen?

Es geht um 277,- und allen ist klar, daß ich nichts dafür kann. Das ist ein NO-GO! Am Montag bin ich beim Konsumentenschutz. Oder ich übergebe es meiner Rechtsschutzversicherung. Mal sehen.

Ich habe mich an die Anweisung des Kundendienstes von Media Markt gehalten und muss seit bald einem Monat warten, mein Geld zurückzuerhalten. Für eine Ware, die ich nicht gesehen habe. Das ist eine Frechheit!

Zur Langversion:
Weiterlesen

Das war Weihnachten 2019

Weihnachten-2019Weihnachten 2019 ist vorbei, die Feiertage und der bevorstehende Jahreswechsel sind aber herrlich entspannend! Hier ein paar Impressionen von unserem „Retro-Weihnachten“.

Übrigens: Das Geweih über meinem Kopf ist nicht unabsichtlich ins Bild gerutscht – mir gefällt es so! 🙂

Brigadooooo-ooooon, Brigadooooo-ooooon,…

Brigadoon-2019

Brigadoon. Nie gehört? Ich schon!

Denn als ich ein Kind war lief das Musical als Hollywoodfilm mit Gene Kelly im Fernsehen. Und hat mich damals total gelangweilt! Aber weil ich neugierig bin und sehr gerne mit Marilyn, Martin und Dieter die Volksoper in Wien besuche wollte ich dem Musical eine zweite Chance geben.

Und das war gut: Die Musik war sehr schön, anders kann ich es nicht beschreiben. Und die „halbszenische Inszenierung“ gefiel mir besser als so manch andere Produktion, die ich in der letzten Zeit gesehen habe.

Danke für die Einladung in die Volksoper mit Pizzabesuch davor, liebe Marilyn!